Skip to main content
Aktuelles | Newsbereich

AGU Planungsgesellschaft holt Auszeichnung beim großen Preis des Mittelstandes

Die AGU Planungsgesellschaft für Automatisierung-, Gebäude- und Umwelttechnik mbH mit Sitz in Leverkusen wurde am Wochenende in Düsseldorf zum Finalisten des „Großer Preis des Mittelstandes“ für NRW ausgezeichnet. Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene Preis gilt als begehrteste Wirtschaftsauszeichnung für den Mittelstand. 5.399 Unternehmen wurden bundesweit für den Wettbewerb nominiert, davon 478 aus Nordrhein-Westfalen.

Nachdem Harry Voges im Jahr 2017 bereits die Leverkusener Auszeichnung als Unternehmer des Jahres verliehen bekam, war der Anreiz entsprechend groß, auch auf Landesebene zu glänzen. „Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung, gehören wir doch nun offiziell zu den zehn besten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen“, so AGU-Geschäftsführer Harry Voges. „Wir danken vor allem unseren Mitarbeitern, die durch ihren unermüdlichen Einsatz für unser Unternehmen maßgeblich an unserem Erfolg teilhaben.“

Die Wirtschaftsförderung Leverkusen nominierte den Marktführer für die Digitalisierung von industriellen Prozessen zu Beginn des Jahres für den großen Preis des Mittelstandes und freut sich ebenfalls sehr über die Auszeichnung: „Es ist toll, dass Leverkusener Unternehmen auch überregional stets punkten können. Innovationskraft und Digitalisierung bewegen unseren Standort sehr, weshalb wir diese Themen seit Beginn des Jahres in unserem neuen Innovationszentrum Probierwerk Leverkusen bündeln und vorantreiben“, so WfL-Geschäftsführer Markus Märtens.

Mit dem Schwerpunktthema Digitalisierung ist AGU einer der „Hidden Champions“ des Mittelstandes in den Bereichen der Automatisierungstechnik und Industrial-IT. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 85 Mitarbeiter an den Standorten Leverkusen und Dormagen.

Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!

keyboard_arrow_up