Skip to main content
Aktuelles | Newsbereich

Bewerbungsprozess gestartet: Gründerstipendium zu vergeben

Foto: Zu ihrer ersten Jurysitzung trafen sich die Vertreter des Gründernetzwerks Rhein-Berg/Leverkusen, Oberberg und Rhein-Erft.

(v.l.n.r.): Matthias Neugebauer (ST@RT HÜRTH Zentrum für Technologie und Existenzgründung GmbH), Dr. Frank Obermaier (WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH), Torben Viehl (Handwerkskammer zu Köln, Betriebsberatungsstelle Bergisch Gladbach), Uwe Cujai (Wirtschaftsförderung Oberbergischer Kreis), Angelika Nolting (IHK Köln Geschäftsstelle Oberberg); David Eßer (Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH), Petra Maskow (IHK Köln Geschäftsstelle Rhein-Erft), Susanne Roll (GTC Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach GmbH), Mathias Härchen (IHK Köln), Thomas Wojahn (Wirtschaftsförderung Oberbergischer Kreis), Volker Suermann (Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungs-gesellschaft mbH), Tom Frenzel (Probierwerk Leverkusen)

 

Das Land NRW vergibt seit dem 1. Juli das Gründerstipendium.NRW, das Gründerinnen und Gründer mit monatlich 1.000 Euro bis zu einem Jahr lang fördert. Die Gründungsexperten der Region haben sich zum Gründernetzwerk der Startercenter NRW Rhein-Berg/Leverkusen, Oberberg und Rhein-Erft zusammengeschlossen, das Bewerbungen entgegennimmt, prüft und dem Projektträger des Landes zur Entscheidung weiterleitet.

Teil des Netzwerkes ist auch die Wirtschaftsförderung Leverkusen, vertreten von WfL-Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier und Digital Community Manager Tom Frenzel. „Das Gründerstipendium ermöglicht es uns, in Kombination mit dem Probierwerk, Startups in Leverkusen mit idealen Startbedingungen zu unterstützen. Wir freuen uns auf viele innovative Bewerbungen.“, so Obermaier.

Bei der ersten Jurysitzung am 28. August pitchten mehrere Gründer, wovon acht zur Förderung vorgeschlagen werden. Auch Leverkusener Startups sind dabei: Topika und die Scalable Blockchain Innovations GmbH. Jetzt geht es in die nächste Runde: Bis zum 21.09.2018 können sich Gründer wieder für das Stipendium bewerben. Dazu einfach das Ideenpapier auf www.gruenderstipendium.nrw ausfüllen und per E-Mail an frenzel@wfl-leverkusen.de schicken.

keyboard_arrow_up