Skip to main content
Aktuelles | Newsbereich

Die neue Plattform für Leverkusens Digitalwirtschaft

Am Dienstag, 2. April 2019 stellten WfL-Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier und Digital Community Manager Tom Frenzel die neue digitale Plattform www.digital-lev.de für die Leverkusener Digitalwirtschaft vor.

Die Digitalisierung ist in aller Munde und  vor allem B2B-Lösungen "made in Leverkusen" genießen schon heute einen hervorragenden Ruf. Die Wirtschaftsförderung Leverkusen hat - unterstützt durch die Landesinitiative Digitale Wirtschaft NRW - die Online-Plattform www.digital-lev.de entwickelt, um Digitalisierungslösungen aus Leverkusen ein Gesicht zu verleihen. Jedes Unternehmen, das sich mit Prozessautomatisierung, 3D-Druck-Services, CRM-Lösungen, Datenanalysen, Industrial IT oder anderen B2B-Angeboten beschäftigt, kann sich hier kostenfrei eintragen.

Unternehmen, die auf der Suche nach digitalen Dienstleistern in Leverkusen sind, können auf der Plattform schnell und einfach fündig werden.

WfL-Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier betonte die Bedeutung der neuen Plattform: „Leverkusen hat eine Vielzahl starker Unternehmen im Digitalisierungsbereich, vor allem in der Industrial IT. Dies gilt es auch nach außen transparent zu machen. Mit der neuen Plattform www.digital-lev.de werden wir die Bekanntheit der Leverkusener Digitalisierer steigern und die Digitalkompetenz des Standortes stärken.“ 

Interessierte Unternehmen können sich direkt auf der Webseite www.digital-lev.de vormerken lassen oder sich an Digital Community Manager Tom Frenzel (tom@probierwerk.com) wenden.

keyboard_arrow_up