Skip to main content
Aktuelles | Newsbereich

Leverkusener Haushaltssatzung genehmigt: Gewerbesteuersenkung ist fix

Die finale Genehmigung ist da: Die Bezirksregierung Köln hat die Haushaltssatzung der Stadt Leverkusen bestätigt. Damit ist die Senkung des Leverkusener Gewerbesteuer-Hebesatzes auf 250 Prozentpunkte beschlossene Sache. Eine gute Nachricht in der für auch die Wirtschaft so schweren Zeit.

Die Reduzierung des Hebesatzes auf nahezu die Hälfte hatte der Rat bereits im Dezember 2019 im Zusammenhang mit der Haushaltssatzung mehrheitlich beschlossen. Sicher haben Sie dies schon beim Blick auf den Gewerbesteuervorauszahlungsbescheid gesehen. Als zweite Stadt in NRW hat Leverkusen den Gewerbesteuer-Hebesatz von 475 auf 250 Prozentpunkte gesenkt und somit einen weiteren Standortvorteil gegenüber den benachbarten Metropolen.

WfL-Geschäftsführer und Stadtkämmerer Markus Märtens freut sich über die finale Genehmigung durch die Bezirksregierung: „Die im vergangenen Jahr beschlossene Gewerbesteuersenkung durch den Rat der Stadt Leverkusen war und ist ein wichtiges Signal an die Wirtschaft. Gerade auch in Zeiten von „Corona“. Leverkusen gelingt es immer mehr, sich über vielfältige Bauvorhaben und stetig steigende Lebensqualität auf die Agenda von Unternehmen und Investoren zu bringen.“

Von der Reduzierung des Gewerbesteuerhebesatzes verspricht sich Märtens einen deutlichen dynamischen Effekt für das Investitionsklima in der Stadt, denn große Gewerbesteuerzahler vor Ort dürften ihr Standortbekenntnis stärken, ja sogar ausbauen und auch neue Unternehmen und Investoren ihren Fokus auf Leverkusen richten.

In den Startlöchern stehen gerade schon zahlreiche spannende Projekte. In der neuen Bahnstadt Opladen zum Beispiel die Cube Factory 577 und der Umbau des Kesselhauses. Hier entsteht ein völlig neues Quartier mit einem Mix aus Wohnen, Arbeiten und Gastronomie. Oder auch das ehemalige Postgelände, auf dem sich direkt am zukünftigen RRX-Halt Leverkusen-Mitte, zukünftig ein lebendiges Viertel mit Hotelneubau, Büroflächen und einem Quartiersplatz finden wird - in direkter Nachbarschaft zum Montanusquartier, einem modernen Büro- und Wohnpark, der in der City entsteht.

keyboard_arrow_up