Skip to main content
Aktuelles | Newsbereich

Neue Standortbotschafter/in beim jährlichen Empfang der Standortbotschafter/innen ausgezeichnet

Vergangene Woche versammelten sich wieder die Leverkusener Standortbotschafterinnen und Standortbotschafter zum jährlichen Standortbotschafterempfang im Schloss Morsbroich.

Oberbürgermeister Uwe Richrath und WfL-Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier freuten sich über das zahlreiche Erscheinen des Netzwerkes und benannten drei Leverkusener Unternehmer/innen als neue Standortbotschafter/innen.

Wir heißen herzlich willkommen:

  • Stefanie Gierlichs
  • Thomas Eimermacher
  • Harry Voges

Und der Abend hatte noch mehr zu bieten: Dr. Frank Obermaier gab einen kurzen Überblick über die Themen, die die WfL im letzten Jahr besonders bewegt haben. So durfte das Netzwerk der Standortbotschafter/innen als Erste am gerade erschienenen WfL-Geschäftsbericht teilhaben. Der zeichnet sich diesmal durch die beachtlichen Fortschritte im neuen Innovationszentrum Probierwerk Leverkusen, einen Rekord am Büromarkt mit 32.000 qm umgesetzter Fläche und zahlreichen neuen Projektentwicklungen aus.

Oberbürgermeister Uwe Richrath gab einen Überblick über stadtpolitische Themen und ließ die Unternehmer/innen insbesondere an seinen Gedanken zum Thema Gewerbesteuer teilhaben.

Anschließend übernahm Stefan Biggeleben, Human Resources Coach und ging mit den Teilnehmern auf eine humorvolle Reise durch die zehn wichtigsten Knigge-Regeln für das Geschäftsleben. Bereits die erste Frage „Wer geht laut Knigge auf der Treppe voraus? Die Dame oder der Herr?“ entfachte eine rege Diskussion und stellte die Weichen für einen diskussionsfreudigen Abend.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Veranstaltungspartnern Eventagentur artimage, alp-media, und CDS Communication Design Studios für die Unterstützung der Veranstaltung.

keyboard_arrow_up