string(31236) " Neue Standortbotschafter:innen für Leverkusen
Skip to main content
Aktuelles | Newsbereich

Neue Standortbotschafter:innen für Leverkusen

Nach einer zweijährigen Corona-Auszeit fand vergangene Woche wieder der Jahresempfang der Leverkusener Standortbotschafter:innen statt. Oberbürgermeister Uwe Richrath und WfL-Geschäftsführer Markus Märtens würdigten den Einsatz der „Diplomaten“ für den Standort.

Im Beisein der WfL-Aufsichtsratsvorsitzenden, Claudia Wiese, wurden dazu drei neue Mitglieder in den Kreis der Botschafter:innen aufgenommen. So stärken jetzt Julia Lux (Lux Elements GmbH & Co. KG), Jeanette Eigen (Gut Reuschenberg) und Alexander Wallraff (expert Wallraff GmbH & Co. KG) das Netzwerk aus Persönlichkeiten des Leverkusener Wirtschaftslebens.

Julia Lux ist geborene Leverkusenerin und verantwortet als Prokuristin bei der LUX Elements GmbH & Co. KG die beiden Produktionsstandorte, den Einkauf, die Logistik und die Buchhaltung.

Jeanette Eigen lebt seit ihrem 11. Lebensjahr auf dem Gut Reuschenberg in Leverkusen-Bürrig. 2007 hat sie den vom Vater aufgebauten landwirtschaftlichen Betrieb mit angeschlossener Pensionspferdehaltung übernommen und den Betrieb mehr und mehr auf Grünlandwirtschaft ausgerichtet.

Alexander Wallraff ist ehemaliger Leistungssportler bei Bayer 04 Leverkusen und seit 2020 Geschäftsführer im Familien-Betrieb expert Wallraff GmbH & Co. KG. 2022 wurde er mit dem Kreativpreis des deutschen Mittelstandsverbundes ausgezeichnet.

WfL-Geschäftsführer Markus Märtens freut sich über den Neuzugang: „Es ist toll, in diesem Jahr endlich wieder neue Standortbotschafter:innen ins Netzwerk aufzunehmen und diese gemeinsam vor Ort zu feiern. Jeanette Eigen, Alexander Wallraff und Julia Lux bringen Dynamik, Innovationsfreude und frischen Wind mit. Wir heißen die drei herzlich willkommen.“

Der Abend im Schloss Morsbroich, der von der Wirtschaftsförderung Leverkusen ausgerichtet wurde, bot nicht nur genügend Gelegenheiten, intensiv zu netzwerken, sondern auch auf kommende Ereignisse zu schauen: Als Meilenstein für den Bildungsstandort Leverkusen gab Prof. Dr. Matthias Hochgürtel, Dekan der TH Köln, den Gästen neue Einblicke in den neuen Campus Leverkusen. Dieser wird im Wintersemester 2022/23 in der Opladener Bahnstadt seine Tore öffnen.

keyboard_arrow_up
"