Skip to main content
Probierwerk | Aktuelles | Newsbereich

StartupCon am 18. September 2018 in Köln

Awards, Pitches, Investoren und Vorträge. Die StartupCon wartet dieses Jahr wieder mit einem einmaligen Programm auf, das sich im internationalen Vergleich sehen lassen kann. Am 18. September 2018 sind alle vier Bühnen der Lanxess-Arena in Köln prall gefüllt mit dem „Who-is-Who“ der deutschen Startup-Szene. Die Speaker aus Expertinnen und Experten des kompletten Startup-Eco-Systems sind big im Business und plaudern im Rahmen der gut 100 stattfindenden Paneldiskussionen und Vorträge aus dem Nähkästchen erfolgreicher Unternehmen – aus weiblicher und männlicher Sicht.

„How to upend the status quo in technology“ heißt es beispielsweise bei David Rosskamp. Der General Partner bei June Fund – einem global agierenden Technologie-Investor – spricht zum ersten Mal auf der StartupCon. Neben ihm kommen noch viele weitere schwere Jungs aus der Startup-Szene zu Wort. Unter anderem Tom Bachem, der als Gründer von Code University of Applied Science über digitale Pioniere referiert. Abwechslungsreicher und hochkarätiger geht es nicht! Wer etwas auf sich hält, hält einen Vortrag vor Deutschlands Startup-Nachwuchs.

Für ein ausgewogenes, spannendes und vielfältiges Programm sorgen nicht nur Speaker aus den Chefetagen der Wirtschaft oder Investitions-Profis wie Priscilla Pesci, Managing Director bei Quake Capital Partners. Schon mit dem dieses Jahr erstmalig stattfindenden FEMALE Award geht es bei der StartupCon einen weiteren Schritt in Richtung Gleichberechtigung. Dies zeigt sich auch auf den Bühnen mit vielen Investorinnen und Gründerinnen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Startup Ecosystems, sowie während der zahlreichen Vorträge, bei denen die Vielfalt des Programms deutlich wird: Ruth Cremer (CEO Euroworx UG) – aktuell für die Auswahl und Vorbereitung der Kandidaten für “Die Höhle der Löwen“ zuständig – ist nur eine von vielen erfolgreichen Frauen, die am 18. September zu hören und sehen sein werden. Sie spricht mit Experten zum Thema „Bridging the gap to corporates“ und gibt in der Y-Academy Tipps zum perfekten Pitch-Deck. Die abschließende Key-Note von Ruth Cremer „Numbers are sexy“ auf der Mainstage sollte sich niemand entgehen lassen.

„Diversity bedeutet für uns nicht nur ein mannigfaltiges Programm zu bieten. Uns ist es genauso wichtig zu zeigen, dass es – entgegen gängigen, anderslautenden Meinungen und Behauptungen – viele erfolgreiche Frauen und Gründerinnen im Business gibt. Man muss nur genau hinschauen.“ So die Verantwortlichen der StartupCon. Unter dem Motto „learn from the best” erwartet die Besucher der fünften Startupcon ein spannendes Programm, das durch außergewöhnliche Podiumsdiskussionen und Vorträge, interaktive Pitches, zahlreiche Awards und Aussteller in der StartupCity und StartupExpo zu einem unverzichtbaren Event in der Startup-Szene wird.

Als Ökosystem im Zentrum der Innovation versammelt die StartupCon alle Gründer/innen, Aussteller, Teilnehmer/innen, Investoren und Speaker/innen zu einem gigantischen Netzwerktreffen. Es geht unter anderem um die digitale Transformation sowie darum, Startups mit potentiellen Investoren zu verknüpfen: In den vergangenen Jahren erfolgten bereits Investitionen im mehrstelligen Millionenbereich.
Hier geht's zu den Tickets.

Über die StartupCon
Die einmal jährlich in Köln stattfindende StartupCon zählt zu Europas Top Events für Startups. 2014 ins Leben gerufen, entwickelte sich die Veranstaltung in den vergangenen fünf Jahren zu dem Place-to-be der Gründerszene. Mit einem jährlichen Wachstum von über 100% leistet der international bekannte Branchenevent einen herausragenden Beitrag zur Stärkung der Gründerszene in Deutschland. Seit 2015
gibt es zusätzlich die StartupExpo: Fast 500 Aussteller geben Einblicke in neue Entwicklungen und diskutieren mit den Teilnehmern erfolgsversprechende Strategien sowie Partnerschaften rund um den voranschreitenden digitalen Wandel. Die Veranstalter der StartupCon rechnen 2018 mit über 5.000 Besuchern.

keyboard_arrow_up