string(29885) " Info-Session Fördermittel: Mehr Geld für Innovationen und Digitalisierung
Skip to main content

Info-Session Fördermittel: Mehr Geld für Innovationen und Digitalisierung

 

Die WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH (WfL) lädt Unternehmen zu einer kostenlosen Infoveranstaltung zum Thema Fördermittel ein. Am Mittwoch, 15. September 2021 von 18.00 bis 20.30 Uhr können Interessierte Einblicke in fünf Fördermittelprogramme erhalten.

Das „IGP Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen“ (BMWi) fördert neue Geschäftsmodelle und digitale Technologien. Das „KOPA 35c-Förderprogramm“ bietet Unternehmen finanzielle Unterstützung für Investitionen und zukunftsorientierte Projekte in der Fahrzeug- (-zulieferer) Industrie. Mit dem Förderprogramm „MID NRW Mittelstand Innovativ&Digital“ können Unternehmen zusammen mit Know-how-Partnern innovative und digitale Projekte untersuchen und setzen sie anschließend umsetzen. Neue Module, Anwendungen und Förder- und Umsetzungsbeispiele für (digitale) Industrieprojekte unterstützt das Programm „ZIM“ vom Bundeswirtschaftsministerium. Mit einer „steuerlichen Forschungszulage“ können Unternehmen ihre Innovationsprojekte auch rückwirkend unterstützen lassen.

Innovationsexperte und Unternehmensberater Gerhard M. Becker erläutert anhand von Praxisbeispielen die wichtigsten Prozesse und Vorteile einer unterstützenden Finanzierung.

„Als Wirtschaftsförderung möchten wir die lokalen Unternehmen natürlich dazu anregen, neue Projekte anzustoßen und auch umzusetzen“, so WfL-Geschäftsführer Markus Märtens. „Fördermittel und öffentliche Zuschüsse können dabei als Triebkraft für die Unternehmung dienen und sollten auf jeden Fall bedacht werden.“

Über die Präsentationen und Praxisbeispiele hinaus haben Teilnehmende die Möglichkeit, gezielt Rückfragen an die Experten zu stellen. Die Veranstaltung wird online über die Plattform „Zoom“ abgebildet.


Zur Anmeldung

keyboard_arrow_up
"