Skip to main content
Aktuelles | Newsbereich

WfL-Mittelstandsdialog am 20. Februar 2018 18.00 Uhr

-

Thema: "Neue Chancen durch intelligente Produkte und vernetzte betriebliche Prozesse"

Der Spruch „Das haben wir immer schon so gemacht“ weist zwar auf einen hohen unternehmerischen Erfahrungsschatz hin, verstellt aber auch den Blick auf neue Chancen am Markt durch die digitale Aufwertung des Produktportfolios. Und im betrieblichen Alltag rauben nicht aufeinander abgestimmte Abläufe dringend benötigte Arbeitszeit, zum Beispiel bei der Auftragsabwicklung, beim Einkauf oder der Lagerhaltung. Welche Entwicklungen die Digitalisierung im Betriebsablauf und bei Produkten bereits angestoßen hat und was noch möglich ist, wollen wir Ihnen beim nächsten WfL-Mittelstandsdialog zeigen.


Philip W. Semmelroth ist Unternehmer und erfahrener Referent. Als Geschäftsführer eines IT – Dienstleistungsunternehmens (C&S – Computer und Service GmbH) befasst er sich mit dem Thema Digitalisierung, Prozessmanagement und Standardisierung. In einem praxisnahen Vortrag wird er unterhaltsam vorstellen, welche kundenrelevanten Mehrwerte für Ihr Unternehmen realisierbar sind und wie Sie das am besten umsetzen können.

Welche Digitalisierungspotentiale in Produkten schlummern, verrät Prof. Dr. Margot Ruschitzka von der Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion der Technischen Hochschule Köln am Beispiel der Skyhook-Dämpfung bei Fahrzeugen. Sie zeigt, dass sich mithilfe intelligenter, vernetzter Interaktionen von Produkten der Innovationsgrad und die Alleinstellungsmerkmale dieser Produkte kontinuierlich steigern lassen.

Mark Wehner, Geschäftsführer der Wehner Logistics GmbH aus Leverkusen, verschickt als Fulfillment-Dienstleister im Auftrag seiner Kunden mehr als 160.000 Pakte jährlich. Welchen Weg die Bestellung vom Online-Knopfdruck bis zur Auslieferung nimmt und wie ein ERP-System den Kunden hilft, den aktuellen Status zu überprüfen, verrät Wehner bei einer Live-Vorführung in seiner Logistik-Halle.

HINWEISE:
Die Veranstaltung findet in einer Logistik-Halle statt. Bitte bedenken Sie dies bei Ihrer Kleidungswahl.
Der Ausdruck eines Tickets nach erfolgter Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zur Anmeldung.

keyboard_arrow_up