Facebook Profil der WfL WfL Unternehmensprofil bei XING RSS Feed

Unternehmerinnen-Treff am Mittwoch, 05. JULI 2017

vom 13.06.2017

TIERISCH INTEGRATIV: WO FUCHS UND HASE SICH GUTE NACHT SAGEN

AM: MITTWOCH, 05. JULI 2017
WO: WILDPARK-BISTRO REUSCHENBERG
AM REUSCHENBERGER BUSCH 6
51373 LEVERKUSEN
UM: 18:00 UHR BEI TEILNAHME AN DER WILDPARKFÜHRUNG
UM: 19:00 UHR OHNE WILDPARKFÜHRUNG
(Parken können Sie kostenfrei auf dem Parkplatz des Wildparks. Von dort aus ist es nur noch ein kurzes Stück zu Fuß)
Kostenbeitrag: 25,00 €, inkl. Imbiss und Getränke


Das zweite Unternehmerinnentreffen in diesem Jahr führt uns an einen Ort, an dem sich im wahrsten Sinne Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Den Wildpark Reuschenberg. Der Park befindet sich auf einem rund 60.000 Quadratmeter großen Areal mitten im Reuschenberger Wald und beherbergt etwa 80 verschiedene Wild- und Haustierarten.

Insgesamt können die Besucher über 200 Tiere in der weitläufigen Anlage beobachten: Von der Waldameise über Schwarzstörche, Frettchen und Reptilien, Ziegen, Schafe, Damwild und Mufflons bis hin zu Stachelschweinen, einem Luchs und einem Bienenvolk. Ein idyllisches Fleckchen mit einer langen Geschichte, das einen Besuch lohnt. Nach der Eröffnung 1976 wurde ab 1984 der Betrieb des Wildparks komplett an die Stadt Leverkusen übertragen.

Die 2006 vorgeschlagene Schließung des Parks aus finanziellen Gründen konnte zunächst abgewendet werden. Im Januar 2008 übernahm die Lebenshilfe – Werkstätten Leverkusen/Rhein-Berg gGmbH den Betrieb des Parks mit der Gründung des Integrationsunternehmens IntegraL gGmbH. Seit 2011 finden im neuen Bistro mit Sonnenterrasse und technisch gut ausgestattetem Tagungsraum kulturelle Veranstaltungen genauso statt wie Familienfeiern, Seminare oder Meetings von Geschäftspartnern und Interessenten.

Für interessierte Unternehmerinnen besteht die Möglichkeit, ab 18:00 Uhr an einer etwa 30-minütigen Wildparkführung teilzunehmen, begleitet durch einen Tierpfleger. Weiter geht es dann für alle Unternehmerinnen ab 19:00 Uhr mit dem Besuch des Bistros. In dem als Integrationsunternehmen geführten Bistro begrüßt uns Leiterin Stephanie Fenner und präsentiert zunächst ihr Unternehmenskonzept und die täglichen – und manchmal auch nicht so alltäglichen – Herausforderungen. Integrationsunternehmen sind, wie alle anderen Mitbewerber, wirtschaftlich selbstständige Unternehmen, die sich auf dem Markt behaupten müssen. Zum wirtschaftlichen Betriebszweck kommt jedoch noch der soziale Anspruch, Menschen mit Behinderung eine berufliche Perspektive zu geben. Im Wildpark-Bistro hat etwa die Hälfte der Belegschaft ein Handicap. Dass die gemeinsame Arbeit für den Gast klappt und das Team erfolgreich arbeitet, davon können auch wir uns bei einem Fingerfood-Büfett überzeugen.

Natürlich gibt es auch diesmal wieder reichlich Gelegenheit sich untereinander auszutauschen. Bei schönem Wetter können wir die Bistroterrasse nutzen. Knüpfen und vertiefen Sie Ihre Kontakte, berichten Sie hierbei über sich, über Ihre Arbeit und vielleicht auch über die eine oder andere Zukunftsüberlegung.

Wir freuen uns auf Sie und hoffen auf zahlreiche Anmeldungen. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 28. Juni 2017  an, ob Sie an der Führung teilnehmen möchten (Start: 18:00 Uhr) oder erst im Anschluss dabei sein wollen (Start: 19:00 Uhr).

Anmeldung

zurück zu den Veranstaltungen

Benjamin Schulz
Dipl.-Geograph

Marketing & PR

Tel. 0214 / 8331-55
Fax: 0214 / 8331-11
E-Mail schulz[at]wfl-leverkusen.de