string(31646) " STEK Opladen: Internetseite füllt sich
Skip to main content
Stadtteilentwicklungskonzept Opladen | Newsbereich

STEK Opladen: Internetseite füllt sich

 

Seit Mitte dieses Jahres gibt es zur aktuell laufenden Stadtteilentwicklung in Opladen eine eigene Internetseite:  www.stadtteilentwicklung-opladen.de.

Stadtverwaltung, Wirtschaftsförderung und Stadtteilmanagement wollen hiermit nicht nur informieren, sondern mit dem Einzelhandel und der Gastronomie auch den Stadtteil stärken und alle Akteure intensiver miteinander vernetzen. Von Anfang an war die Seite als „Mitmach-Seite“ gedacht, in der sich Händler und Gastronomen portraitieren lassen können und so zeigen, was es in Opladen alles gibt. Damit unterstützen sie das Bestreben der Stadtverwaltung, Wirtschaftsförderung und Stadtteilmanagement, die Vielfalt im Stadtteil darzustellen. Mehr als ein Dutzend Händler und Gastronomen mit ihren Angeboten findet man bereits auf der STEK-Internetseite. Wer sich auf der Seite darstellen möchte, kann sich unter „Kontakt“ bei Stadtteilmanagerin Silke de Roode melden.

Interessierte Leserinnen und Leser können sich auch über alle STEK-Projekte und den jeweils aktuellen Stand informieren. Die Seite bietet außerdem einen Überblick über alle Aktionen und Feste, die im Stadtteil stattfinden.

Neu hinzugekommen ist nun auch eine Seite zum Opladener Laden inklusive Kontaktdaten. Das neue Beratungsangebot steht Bürgerinnen und Bürgern ab Mitte November in der Bahnhofstraße 21 zur Verfügung und schafft ein Angebot der Frühen Hilfen. Damit werden die Beratungsstellen der Frühen Hilfen in Leverkusen komplettiert. Weitere Beratungsangebote gibt es in den Bereichen Gesundheit-, Alten-, Sozial- und Integrationshilfe. Der Opladener Laden soll auch dabei helfen, sich im „Beratungsdschungel“ zurechtzufinden.

 
keyboard_arrow_up
"